Kellerleiten

Im Schloss gab es ein eigenes Brauhaus, welches ein vorzügliches Bier braute. In dem Keller im Bereich des Gutes Achleiten (Kellerleiten) wurde auch Bier gelagert. 

 

Wie irrtümlich behauptet, dürfte keine direkte Verbindung vom Schloss zu diesem Keller bestanden haben.

 

Der Keller befand sich im Eigentum der Schlossbesitzer, zuletzt der Familie Peßler. 1944 war bereits ein großer Teil des Kellers eingestürzt. Es dürften nur noch ca. 5 m begehbar gewesen sein. Der Keller war zwischen 2,5 m und 3 m hoch und mit Ziegeln gemauert. Im Kriegsjahr 1944 wurden noch Munition und Granaten in diesem Keller gelagert. 

 

Die Pram verlief noch in ihrem alten Flussbett und auch der Mühlbach schlengelte sich unmittelbar im Bereich der Kellerleiten vorbei. Die restlichen Kellerteile stürzten im Laufe der Jahre ein. 

 

Der Kriegsopferverband (KOV), unter ihrem Obmann Raimund Kislinger, veranstaltete ab 1948/49 jährlich ein großes Sommerfest in diesem Bereich der Kellerleiten. Die Riedauer Bürger nutzten das schöne Wetter zum Baden in der Pram (hier befand sich auch das Betonbecken an der Pram) bzw. auch für Bootsfahrten und die Musikkapelle Riedau spielte auf der eigens errichteten Bühne. Zusätzlich wurde eine Schießbude aufgestellt und zur Unterhaltung gab es verschiedene Ballspiele. Der Keller wurde für dieses Fest nicht mehr genutzt, da der bereits sehr baufällige Restteil einzustürzen drohte.

 

Dieses Sommerfest fand bis ca. 1958 einmal im Jahr statt.

 

Eine dankeschön an Herrn Ernst Preinfalk, der uns bei unseren Recherchen tatkräftig unterstützte!

Liegenschaft Madlsperger

Die Liegenschaft Riedau 78, Ledererhaus, wurde 1994 von der Gemeinde erworben und das Hauptgebäude auf Grund des schlechten Zustandes abgetragen. Zur Zeit steht nur noch der alte Stadl. 

 

Das Areal entlang der Pram soll im Zuge der Pramrenaturierung als Naherholungsgebiet erschlossen werden (Park, Freizeitanlage).

Video-Veröffentlichung mit freundlicher Zustimmung von PEMA

at.wetter.tv: Riedau Wetter Riedau - Morgen Wetter Riedau